san ju

6. April 2009

spaghetti-ernte im tessin

Filed under: orte,toepfe — Schlagwörter: , — sanju @ 08:18

Wie jedes Jahr im April hat mit dem Einsetzen des frühlingshaften Wetters die Spaghetti-Ernte im Tessin begonnen. Der historische Film aus den fünfziger Jahre vermittelt etwas von der idyllische Stimmung die jeweils während der Ernte herrscht. Leider ist es den lokalen Pflanzenzüchter nach wie vor nicht gelungen, die Spaghettiernte mit der Tomatenernte zu koordinieren. So werden die Frühlingsspaghetti immer noch vorzugsweise al burro oder mit einer Sauce aus der Konservenbüchse genossen.

PS: Neu können an der Autobahnausfahrt bei Bellinzona junge Spaghettibaum-Pflänzchen bezogen werden. Dank der leichten Klimaerwärmung können diese Pflänzchen auch nördlich der Alpen in ein paar Jahren den ersten Ertrag abwerfen.

1 Kommentar »

  1. auch wir haben heute die ersten frischen spaghetti gegessen. frisch geerntet und gleich in die pfanne, so schmeckts eben schon am besten. dazu eine feine bolognese!

    Kommentar by laura — 10. April 2009 @ 22:36

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress